Expanite setzt die Entwicklung der Oberflächenhärtung von Titan fort

und installiert neuen Testofens!

"Die Verbesserung unserer Lösungen ist ein kontinuierlicher Prozess, wir werden niemals aufhören ...", sagt Expanite CEO Thomas Abel Sandholdt über die jüngste Investition, die Expanite in die Oberflächenhärtung von Titan getätigt hat.

Die Zukunft in den Lösungen für Titan von Expanite 

Expanite hat kürzlich das Behandlungszentrum in Dänemark um einen neuen Ofen erweitert, um das Erscheinungsbild der Oberfläche von gehärteten Titan-Teilen zu verbessern. Zusammen mit Spezialisten der Technischen Universität von Dänemark testet das Expanite-Team neue Nachbehandlungstechnologien.

Diese Entwicklung geht einher mit dem bereits erhältlichen ExpaniteHard-Ti-Verfahren, bei dem Expanite den Verschleiß und die Abriebfestigkeit von Titan erheblich verbessern kann. ExpaniteHard-Ti wird bereits in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, darunter Verbindungselemente, Pumpen und Ventile, medizinische Geräte und Konsumgüter – ob auf Bauteilen durch additive (3D-Druck) oder konventionelle Fertigung.

Schließlich wird Expanite sein Angebot im Bereich der Oberflächenhärtung von Titan erweitern. Weitere Updates folgen 2021: bleiben Sie dran.

Use of Cookies

Expanite A/S uses cookies on this website. The use of cookies is done both to improve the individual user's experience on our website and to collect general information about the use of our website, such as which areas are visited most frequently, how long users are staying on the site etc. The collection is done to be able to improve the site's content and structure and thus ensure the user a better experience and service.

Read more