Expanite ersetzt Hartverchromung

Die Suche nach einem Ersatz für Hartverchromung kann eine Herausforderung sein, und da die EU-Vorschriften den Grenzwert für sechswertiges Chrom auf den Industriemärkten senken, müssen Alternativen gefunden werden. Die Hartverchromung in verschiedenen Formen war einer der "Standards" zur Verbesserung der Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit von Edelstahlbauteilen.

Da neue Lösungen erforderlich sind, haben die Härtungstechnologien von Expanite ihre Wirksamkeit in Automobilen, Pumpen, Ventilen und Lebensmittelmaschinen dokumentiert Märkte für Verarbeitungsgeräte.

Expanite ersetzt Hartverchromung

“Mehr als 20% der Teile, die wir heute im Expanite-Verfahren bearbeiten, sind Ersatz für Hartverchromung “, sagt Thomas Abel Sandholdt, CEO von Expanite. Ob es sich um die Bauteile eines Einspritzventils in der Automobilindustrie, Buchsen für Schiffsmotoren oder den Rotor für eine große Pumpe handelt - alle haben die Vorteile eines Diffusionsprozesses ohne die Gefahr von Beschichtungsrissen, -abplatzungen oder inhomogenen Härtungszonen erlebt. Hinzu kommt die Einhaltung des EU-Reach-Programms zur Reduzierung von Cr(VI) sowie die grundlegende Entscheidung für nachhaltigere Lösungen.

Mehr lesen

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

-Zu Edelstahl härten

Use of Cookies

Expanite A/S uses cookies on this website. The use of cookies is done both to improve the individual user's experience on our website and to collect general information about the use of our website, such as which areas are visited most frequently, how long users are staying on the site etc. The collection is done to be able to improve the site's content and structure and thus ensure the user a better experience and service.

Read more